Shpresa Faqi

Shpresa Faqi

Shpresa Faqi


Shpresa Faqi versteht sich selbst als eine Europäische Künstlerin mit Kosovo-Albanischer Herkunft, die in Deutschland lebt. Ihre Arbeiten basieren auf Zeichnung mit Tusche und Öl-Malerei. Manchmal werden sie mit Mixed Media zum Beispiel zu Beamer-Projektionen, oft in einer raumbezogenen Installation kombiniert.

2018 fährt sie 12 Wochen lang durch sieben Länder und dokumentiert ihre biografische-geografische Reise in ihre Vergangenheit mit Tuschezeichnungen, die sie im öffentlichen Raum in ortsbezogenen Beamerinstallationen projiziert.

2005 beendete sie die Fächer "Künste" und "Englisch" auf der UNESCO Projektschule "Oberstufen-Kolleg" an der Universität Bielefeld. Der Unterricht über "Literary Theory" faszinierte sie besonders und gibt ihr noch heute Orientierung in der Medienanalyse.

Seit 2008 studierte sie Freie Bildende Kunst in den Klassen von Prof. Urs Lüthi und Prof. Florian Slotawa an der Kunsthochschule Kassel. Während ihres Studiums reiste sie mit einer Theatergruppe durch Ost-Europa. 2015 war sie Meisterschülerin von Prof. Johannes Spehr.


Ausstellungen (Auswahl):

2017

"Shpresa Faqi - As herself"
(SOLO)
LAGE, Kassel

2016


"Isolation"
Kuratorengruppe 387
Kulturbahnhof Südflügel

"Zippel Preis"
Gruppenausstellung
Kasseler Kunstverein, Kassel

"dokKa 2016"
(Solo)
Architekturschaufenster, Karlsruhe

2015

 „WEIHNACHTS(K)LAGE“ Galerie LAGE von Ekachai Eksaroj und Flaut M. Rauch, Kassel

 „Zeltstadt-Projektion“ (SOLO) Meisterschülerarbeit von Shpresa Faqi,
Regierungspräsidium Kassel

 „Examen 2015“ AbsolventInnen und MeisterschülerInnen stellen aus
documenta-Halle Kassel

„Rundgang 2015“ Klasse Spehr, Kunsthochschule Kassel

„MANIFESTO OF THE WALL“ „Fringe arts Bath“
Little Southgate, Bath (UK)

„INTERMEZZO FAQI & BUSETTI“ (SOLO) 24 Stunden-Ausstellung
Säulengang der Kunsthochschule Kassel


2014

 „JA ICH WILL 2!“ Klassen Spehr (Kassel) & Lehanka (Nürnberg) stellen aus
Akademie Galerie Nürnberg

 „Meisterschülerpräsentation“
Säulengang der Kunsthochschule Kassel

 „EXAMEN 14“ AbsolventInnen & MeisterschülerInnen stellen aus
documenta-Halle, Kassel

 „THE SECRET SHOW“ (SOLO) Abschlussausstellung
Speisesaal, Netzwerk Hammerschmiede, Kassel

 „blickwechsel“ Rundgang Klasse Slotawa,
Kunsthochschule Kassel

 „Urs Lüthi zeigt: NOPRESSION“
Kasseler Kunstverein, Kassel

 „Paradigmenwechsel“ (SOLO)
„treppenhausgalerie“ und „akw“ für die Lange Nacht der Museen, Bielefeld

 „Feucht Durchgewischt“ Intervention der Klasse Slotawa
historisches Rathaus und Burg Dringenberg

2013

 „Jour Fixe - Klasse Lüthi“, Kunsthochschule Kassel

2011 

 „Kleine Monumente“ Urs Lüthi und Studenten der Kunsthochschule Kassel stellen aus am Herrmannshof, Völksen - Hannover 

 „Kolonia e Artit 2010“, 2011 in Therandë / Suharekë, (RKS)

2009
 „Auszug/Umzug“ - Klasse Prof. Stefan Demary Rundgang der Kunsthochschule Kassel im Kulturbahnhof, Kassel